Tram 107: Busse statt Bahnen in Gelsenkirchen

Gleissperrung wegen Wasserrohrbruch

gültig bis auf weiteres

Aufgrund von Reparaturarbeiten an einer Wasserleitung in der Feldmarkstraße ist diese für den Verkehr komplett gesperrt. Es fahren Busse statt Bahnen zwischen den Haltestellen (H)Trabrennbahn und (H) Gelsenkirchen Hbf. Und zwar 

seit Freitag, 17.November 2023, 12.00 Uhr, 
bis auf Weiteres.

Die Tram-Linie 107 endet an der (H) Trabrennbahn. Fahrgäste mit dem Ziel Gelsenkirchen-Mitte können als Alternative ab (H) Zollverein Nord mit dem SPNV (RB32, RB35) bis Gelsenkirchen Hbf fahren, oder den Schienenersatzverkehr (SEV) der S-Bahn-Linie S2 ab Essen-Hauptbahnhof nutzen, oder ab der (H) Abzweig Katernberg die Buslinie 348.
 

SEV 107: Haltestellen/Ersatzhaltestellen:
Die (H) Trabrennbahn, Revierpark Nienhausen, Fürstinnenstraße, Hans-Böckler-Allee, Feldmarkstraße und Over­weg­straße werden auf­ge­hoben. Dafür wer­den jeweils die Ersatz-(H) am Fahrbahnrand angefahren. Die (H) Holbeinstraße in Richtung Essen entfällt. Die (H) Musiktheater wird aufgehoben. Dafür wird jeweils die gleichnamige (H) der Buslinie 383 angefahren. Die Ankunfts- und Abfahrts-(H) Gelsenkirchen Hbf befindet sich an Bussteig 9. Die (H) Heinrich-König-Platz entfällt ersatzlos.

Detailinfos zum SEV für die S-Bahn-Linie S2 finden Sie auf zuginfo.nrw unter:

SEV-Abfahrtshaltestellen
SEV-Fahrplan