Umbau (H) Mülheim (Ruhr) Hbf: Aufzüge werden erneuert

Fahrtmöglichkeiten für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste

Im Zuge der Modernisierung und des Umbaus der U-Bahn-(H) Mülheim (Ruhr) Hbf werden nun die beiden Aufzüge erneuert. Für die Dauer der Erneuerung von ca. 5 Monaten stehen sie nicht zur Verfügung. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste der Ruhrbahn haben die Möglichkeit, den Aufzug der (H) Mülheim Stadtmitte zu nutzen. Die Fahrtreppen und Gehtreppen der U-Bahn-(H) Mülheim (Ruhr) Hbf können wie gewohnt genutzt werden. Ab Montag, 17. Oktober 2022, startet die Einrichtung der Baustelle.

Der Aufzug für Gleis 2+4, Fahrtrichtung Stadtmitte, Uhlenhorst, Duisburg
wird ab Mittwoch, 19. Oktober 2022, abgeschaltet,
der Aufzug für Gleis 1+3 in Fahrtrichtung Dümpten und Essen
ab Mittwoch, 26. Oktober 2022.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste nutzen alternativ bitte den Aufzug am U-Bahnhof Mülheim Stadtmitte und die nachfolgenden Fahrtmöglichkeiten:

Alternative Fahrtmöglichkeiten für die Dauer der Erneuerung
Die Bushaltestellen der (H) Hauptbahnhof Nordeingang sind barrierefrei zu erreichen.
Von dort fahren die die Buslinien 124, 133 (Steig 2) oder 135 und 752 (Steig 1) bis (H) Mülheim Stadtmitte. Am U-Bahnhof Mülheim Stadtmitte erreicht man mit dem Aufzug den Bahnsteig, um von dort mit der Tram-Linie 102 zurück zur (H) Mülheim Hbf zu fahren um von dort die U-Bahnlinie U18 in Fahrtrichtung Essen zu erreichen.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste der U-Bahn-Linie U18, die an der (H) Mülheim Hbf ankommen, fahren mit der Tram-Linie 102 (Fahrtrichtung Dümpten) weiter bis zur (H) Aktienstraße.
Von dort gelangen sie mit der Tram-Linie 102 der Gegenrichtung zur (H) Mülheim Stadtmitte. Ab dort fahren die Buslinien 124, 133 und 122  zur (H) Hauptbahnhof Nordeingang des Mülheimer Hauptbahnhofes.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste der Tram-Linie 102 haben die Möglichkeit von Dümpten und Uhlenhorst kommend bis zur (H) Mülheim Stadtmitte zu fahren und mit den Buslinien 122, 124 und 133 die (H) Hauptbahnhof Nordeingang des Mülheimer Hauptbahnhofes zu erreichen.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste der Tram-Linie 901 haben die Möglichkeit von Duisburg/Speldorf kommend bis zur (H) Mülheim Stadtmitte zu fahren und ebenfalls mit den Buslinien 122, 124 und 133 die  (H) Hauptbahnhof Nordeingang des Mülheimer Hauptbahnhofes zu erreichen. In Fahrtrichtung Duisburg können die Buslinien 124, 133 (Steig 2) oder 135 und 752 (Steig 1) zum Erreichen der (H) Mülheim Stadtmitte genutzt werden.

Was wird gemacht, was verbessert sich?

-    Erneuerung der kompletten Aufzugstechnik, Kabinen und Schachtgerüste
-    Umbau von Hydraulikantrieb auf Seilantrieb
-    Energieeinsparung durch den Seilantrieb und energiesparender Beleuchtung, Steuerung, etc.
-    auf Bahnsteigebene erhalten die Aufzüge eine gegenüberliegende Tür, sodass Rollstuhlfahrer nicht mehr
     rückwärts den Aufzug verlassen müssen
-    helle Beleuchtung, große Taster mit Braille-Beschriftung
-    automatische Störungsmeldung.

 

 

Betroffene Linie(n):
901
Betroffene Haltestelle(n):