U-Bahnhof Kaiser-Wilhelm-Park: Ruhrbahn erneuert Fahrtreppe

Alternativen für Fahrgäste

gültig bis 14.03.2024

Die Ruhrbahn erneuert im Auftrag der Stadt Essen eine Fahrtreppe am U-Bahnhof Kaiser-Wilhelm-Park.
Für die Dauer der Erneuerungsarbeiten kann die Fahrtreppe von der Oberfläche am Eingang B (Stankeitstraße) zur Verteilerebene, und umgekehrt, nicht genutzt werden. Und zwar 

von Montag, 15. Januar 2024,   
bis Donnerstag, 14. März 2024.

Fahrgäste können alternativ den Aufzug oder die Fahrtreppe am Eingang A (Altenessener Straße) nutzen.

Bitte beachten: Am Donnerstag, 18. Januar 2024 stehen die Fahrtreppen 3 u. 4 (Verteilerebene zum Gleis und umgekehrt) aufgrund von Nacharbeiten nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie den Aufzug. 

Die Kosten für die Erneuerung betragen rund 375.000 Euro. Diese Erneuerungsinvestition wird über den VRR durch das Land NRW zu 60% aus Mitteln nach §13 ÖPNVG NRW gefördert.

Betroffene Linie(n):
Betroffene Haltestelle(n):