(H) Kaiser-Wilhelm-Park: Ruhrbahn erneuert Aufzug

Ruhrbahn und VRR investieren in Erneuerungen

gültig vom 24.06.2024 bis 23.10.2024

Die Ruhrbahn GmbH erneuert im Auftrag der Stadt Essen an der Haltestelle (H) Kaiser-Wilhelm-Park den Aufzug. Der Aufzug kann für die Dauer der Erneuerungsarbeiten nicht genutzt werden. Und zwar,
 
von Montag, 24. Juni 2024,
bis Mittwoch, 23. Oktober 2024.

 
Für die komplette Bauzeit stehen an dem U-Bahnhof weiterhin Fahrtreppen und Gehtreppen zur Verfügung.
 
Als Alternative steht der Aufzug am U-Bahnhof Altenessen Mitte zur Verfügung.
Fahrgäste können mit den Buslinien 162 und 172 die Haltestellen Altenessen Mitte und Kaiser-Wilhelm-Park erreichen.
 
Was wird gemacht, was verbessert sich?

  • Erneuerung der kompletten Aufzugstechnik und Kabine
  • Größtmögliche Verglasung der Kabine
  • Überarbeitung des Schachtgerüsts und Reinigung der Verglasung
  • Energieeinsparung durch effizientere Antriebs- und Steuerungstechnik -> geringere CO² Ausstoß
  • Bessere Umweltverträglichkeit durch schmierungsarme Aufzugsanlage
  • Erneuerung der Beleuchtung und Steuerung
  • Helle Beleuchtung, große Taster (mit akustischer und optischer Rückmeldung) mit Braille-Beschriftung, Sprachansagen in der Kabine und Außen
  • Automatische Störungsmeldung

Die Kosten für die Erneuerung betragen rund 530.000 Euro.
Die Erneuerungsmaßnahme wird über den Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) zu 60% aus Mitteln zur Förderung von Erneuerungsinvestitionen in die kommunale Schieneninfrastruktur in Nordrhein-Westfalen nach § 13 (1) Nr. 3 ÖPNVG NRW bezuschusst.

Betroffene Linie(n):
Betroffene Haltestelle(n):