E-Scooter Sharing mit TIER

Mit der Ruhrbahn flexibel unterwegs: TIER E-Scooter in der Ruhrbahn-App ZÄPP ausleihen.

In der Ruhrbahn App ZÄPP sind auch die TIER E-Scooter zu finden, mit denen ein weiteres Mobilitätsangebot für die erste und die letzte Meile existiert. Hierfür kooperiert die Ruhrbahn mit der TIER mobility GmbH. Im Bediengebiet Essen und Mülheim stehen rund 600 der elektrischen Tretroller zur Verfügung.

Infos zum E-Scooter Verleih:

Die TIER E-Scooter können in dem Bediengebiet ausgeliehen und zurückgegeben werden. Dabei kann eine Fahrt auch über das Bediengebiet hinaus gehen – eine Rückgabe ist dann allerdings nicht möglich und die Zeit muss entsprechend des Tarifes bezahlt werden. Das Bediengebiet ist in der TIER-App hinterlegt.

Rot gekennzeichnete Gebiete sind „No-Parking-Areas“. Dort kann eine Fahrt nicht beendet werden. Eine genaue Übersicht ist in der „TIER - Scooter Sharing“-App zu finden.

  • Entsperrung des TIER E-Scooters: 1 EURO
  • Fahrpreis: 20 CENT pro Minute (Gilt ab Samstag, 18.9.2021)

Stand: September 2021

In der ZÄPP sehen Sie die Standorte, die Verfügbarkeit und den Ladezustand der TIER E-Scooter. Bei der Buchung eines TIER E-Scooters erfolgt ein Absprung in die App „TIER - Scooter Sharing“ für Android und iOS. Installieren Sie die TIER App und registrieren Sie sich einmalig und hinterlegen Ihr PayPal-Konto oder Ihre Kreditkarte. Mit der Registrierung können alle E-Scooter von TIER europaweit genutzt werden bspw. auch im Urlaub.

TIER E-Scooter in der Nähe werden in der App angezeigt. QR-Code am E-Scooter einscannen und mieten. Die TIER E-Scooter können Sie rund um die Uhr innerhalb des Bediengebietes nutzen. Am Ziel Ihrer Fahrt angekommen, beenden Sie die Miete einfach über die TIER-App.

Verhaltensregeln für die Nutzung der TIER E-Scooter

Sicher Unterwegs mit den E-Scootern von TIER! Hier finden Sie wichtige Regeln zur Nutzung der E-Scooter (Angaben ohne Gewähr für Vollständig- und Richtigkeit):

  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre gemäß den AGB (allgemeinen Geschäftsbedingungen) von TIER. Ein Führerschein wird nicht benötigt.
  • Der Gesetzgeber schreibt eine Alkoholgrenze von max. 0,5 Promille vor, für Fahranfänger 0,0 Promille. Es drohen hohe Bußgelder und Punkte in Flensburg.
  • Fußwege sind tabu – nur wenn unter dem Schild für den Fußgängerweg ein Zusatz „Elektrokleinstfahrzeuge frei“ steht, darf man auf dem Fußweg fahren. Wenn der Gehweg mit einem zusätzlichen Schild „Radfahrer frei“ beschriftet ist, dürfen elektrische Roller dort nicht benutzt werden.
  • Auf Radwegen darf gefahren werden. Ist kein Radweg vorhanden, müssen Sie auf der Fahrbahn fahren.
  • Beim Abbiegen muss ein Handzeichen gegeben werden.
  • Der E-Scooter darf nur von einer Person genutzt werden.
  • Handynutzung ist verboten.
  • Es besteht keine Helmpflicht, zur Sicherheit solltet jedoch ein Helm getragen werden.
  • Bitte stellen Sie den E-Tretroller nach der Fahrt verantwortungsvoll ab und achten Sie darauf, dass auf dem Fußweg noch mindestens 1,50 Meter Platz bleiben. Haltestellen sind als Abstellorte ausgeschlossen.