Tram 112 und NE12 fahren wieder gewohnten Linienweg

Thyssenbrücke ist wieder befahrbar

30.11.2018 | 14:25

"Mit der punktgenauen Fertigstellung und Inbetriebnahme steht unseren Fahrgästen seit heute früh wieder der gewohnte Linienweg der Linie 112 zur Verfügung", Uwe Bonan, Geschäftsführer der Ruhrbahn.

Seit Betriebsbeginn, heute Morgen, fahren die Tram 112 und die NachtExpress-Linie NE12 wieder über die neu gebaute Thyssenbrücke bis zur (H) OB-Neumarkt.
„Ich bin sehr erfreut, dass wir als Ruhrbahn gemeinsam mit der Stadt Mülheim unser Versprechen gegenüber den Fahrgästen und Bürgern einhalten konnten. Mit der punktgenauen Fertigstellung und Inbetriebnahme steht unseren Fahrgästen seit heute früh wieder der gewohnte Linienweg der Linie 112 zur Verfügung. Der mit Abriss der Brücke eingerichtete Schienenersatzverkehr wurde heute früh planmäßig beendet. Die damit verbundenen Umstiege und längeren Fahrtzeiten, sind für die Fahrgäste der Ruhrbahn ab sofort beendet“, so Ruhrbahn Geschäftsführer Uwe Bonan.

Im Zuge des Brückenneubaus wurden auch rund 960 Meter Gleise erneuert, zwischen der Brücke und dem Anschluss zur Innenstadt.