Ticket-Schwerpunktkontrollen im Mülheimer Stadtgebiet

(H) Heißen Kirche und Schloß Broich

24.01.2020 | 09:24

Am Donnerstag, 23. Januar 2020, kontrollierte die Ruhrbahn GmbH die Tickets der Fahrgäste an den Haltestellen (H) Heißen Kirche und Schloß Broich. In der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr wurden insgesamt 3.231 Fahrgäste auf den Linien U18, 102 und 901 überprüft. Dabei wurden an der (H) Heißen Kirche 49 Fahrgäste ohne gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 2,99 Prozent und an der (H) Schloß Broich, 51 Fahrgäste, was einer Beanstandungsquote von 3,20 Prozent entspricht.

Unterstützt wurden die Ruhrbahn-Ticketprüfer von Ticketprüfern und Sicherheitskräften der Vollmergruppe.