Ticket-Schwerpunktkontrolle an der Haltestelle Von-Bock-Straße

94 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

24.02.2015 | 15:14

Am Donnerstag, 19. Februar 2015, führte die Mülheimer VerkehrsGesellschaft (MVG) eine Ticket-Schwerpunktkontrolle an der Haltestelle (H) Von-Bock-Straße durch.

In der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr wurden insgesamt 2.091 Fahrgäste der Linie U18 überprüft. 94 Fahrgäste wurden ohne gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 4,50 % entspricht.

An der Kontrolle waren 18 Via-Ticketprüfer und zwei Service-Mitarbeiter beteiligt. Unterstützt wurden diese von Polizeibeamten, die 19 Personalienfeststellungen durchführten.