Ticket-Schwerpunktkontrolle an der Haltestelle Mühlenfeld

106 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

10.12.2014 | 15:21

Am Freitag, 5. Dezember 2014, führte die Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH (MVG) eine Ticket-Schwerpunktkontrolle an der Haltestelle (H) Mühlenfeld durch. In der Zeit von 08.00 bis 14.00 Uhr wurden insgesamt 2.021 Fahrgäste der Linie U18 überprüft. Dabei wurden 106 Fahrgäste ohne gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 5,24 % entspricht.

An der Kontrolle waren 20 Via-Ticketprüfer und zwei Mitarbeiter der Sicherheit beteiligt. Unterstützt wurden diese von Polizeibeamten, die 12 Personalienfeststellungen durchführten.