Thema Mobilität und Klimaschutz

Rege Teilnahme an Online-Befragung der Ruhrbahn

29.05.2019 | 11:41

Kunden reden mit: Mit ihrer ersten Online-Umfrage hat die Ruhrbahn eine Reihe von Kunden- und Bürgerbefragungen gestartet, damit sie künftig bei unternehmensstrategischen Entscheidungen gezielter auf Kundenbedürfnisse eingehen kann. „Fast 2.000 Fahrgäste haben an unserer ersten Online-Kundenbefragung teilgenommen. Das ist eine sehr gute Resonanz und die Ergebnisse nehmen wir ernst", sagt Nils Hoffmann, Leiter Markt & Kommunikation.

In der Umfrage zum Thema Mobilität und Klimaschutz wollte die Ruhrbahn von ihren Kunden wissen, wie wichtig es ihnen ist, mit Bus und Bahn klimafreundlich unterwegs zu sein. Außerdem konnten die Teilnehmenden angeben, welche Maßnahmen sie sich zur Verbesserung des Öffentlichen Nahverkehrs wünschen. Genau 1.868 Kunden haben an der Umfrage teilgenommen, 81% aus Essen und 19% aus Mülheim.

Warum fahren Sie mit Bus und Bahn? 41% der Teilnehmer gaben an, keinen eigenen PKW zu besitzen, 18% jedoch nutzen den ÖPNV, um das Klima zu schützen. Die Kundebefragung bestätigt einen allgemeinen Trend: Das Thema Klimaschutz allgemein bewerten 74% der Teilnehmer als sehr wichtig bzw. wichtig. Mit Bus und Bahn klimaschonend zu fahren finden 68% wichtig bzw. sehr wichtig.

Welche Maßnahmen wünschen Sie sich, um den ÖPNV attraktiver zu machen? Das Angebot verbessern, sagen 88 von 100% der Teilnehmer, günstigere Ticketpreise würden
73 von 100% begrüßen. Abgasfreie Fahrzeuge wünschen sich 57 von 100% der Befragten.

„Dieses Ergebnis bestätigt unsere Einschätzung: Klimafreundliche Mobilität spielt eine immer größer werdende Rolle bei unseren Kunden. Deshalb werden wir dieses Thema künftig noch stärker in den Fokus rücken", so Nils Hoffmann.