MVG wird voraussichtlich am Dienstag bestreikt

Arbeitskampfmaßnahmen im Mülheimer Nahverkehr

22.04.2016 | 14:43

Die Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH wird voraussichtlich am kommenden Dienstag, 26. April 2016, ganztägig bestreikt. Das geht hervor aus einem Aufruf der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

Die MVG macht ihre Fahrgäste darauf aufmerksam, dass während der Arbeitskampfmaßnahmen leider keine Nahverkehrsdienstleistungen in Mülheim zur Verfügung stehen. Busse und Bahnen bleiben somit ganztägig in den Depots.

Da es in den benachbarten Verkehrsunternehmen wie EVAG, DVG und STOAG ebenfalls zu Einschränkungen kommen wird, sind auch die städteübergreifenden Linien betroffen, wie zum Beispiel die Linien U18, Tram 104,112 und 901, oder auch die Buslinien 122, 129, 136, 151, 752 und 753.

Das Unternehmen bedauert diese Unannehmlichkeiten für seine Fahrgäste sehr.  

Mit der S-Bahn erreichen Sie von Mülheim Hbf

  • MH-West
  • und MH Styrum

sowie die Nachbarstädte Essen, Duisburg und Oberhausen.

Achtung: Die MVG-KundenCenter sind während der Arbeitskampfmaßnahme geschlossen!