Gleiserneuerung auf der Bismarckstraße

Keine Einschränkung im Tram- oder Straßenverkehr

15.02.2018 | 12:03

Die Ruhrbahn GmbH erneuert rund 60 Meter Gleise zwischen den Haltestellen (H) Wasserstraße und (H) Max Planck Institute auf der Höhe Bismarckstraße 23, und zwar

vom 19. Februar 2018
bis 5. März 2018.


Während der Baumaßnahme kommt es zu keiner Einschränkung im Tram- oder Straßenverkehr.

Die Gleisarbeiten müssen in der Nacht durchgeführt werden und dabei ist mit Baulärm zu rechnen.
Die Nachtarbeiten beschränken sich auf drei Nächte, und zwar

vom 21. Februar 2018
bis 24. Februar 2018, jeweils ab 21 Uhr.


Im Bereich der Baustelle lassen sich Einschränkungen der Parkräume leider nicht vermeiden.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit muss die Baumaßnahme zwingend zeitnah durchgeführt werden. Beim aktuellen Zustand der mittlerweile mehr als 50 Jahre alten Gleise besteht in Verbindung mit dem Gefälle zum einen die Gefahr der Entgleisung und zum anderen verlängert sich der Bremsweg der Straßenbahn. Beide Gefahren gilt es unverzüglich zu eliminieren, insbesondere auch mit Blick auf die nahegelegene Schule. Andernfalls müsste die Strecke umgehend stillgelegt werden.

Sofern die aktuell diskutierte Aufgabe der Kahlenbergstrecke Ende 2019 umgesetzt wird, wird die Ruhrbahn prüfen, ob die dann noch relativ neuen Gleise an anderer Stelle wieder verwendet werden können.