Fünf neue Straßenbahnen für Mülheim a.d.R.

Vertragunterzeichnung mit Bombardier Transportation

21.06.2012 | 09:07

Die Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG) hat gestern den Kaufvertrag unterzeichnet für fünf BOMBARDIER FLEXITY Classic Straßenbahnen. Dabei handelt es sich um eine Optionseinlösung aus dem Vertrag über 27 plus fünf Fahrzeuge, der am 21. Dezember 2011 in Essen unterzeichnet wurde. Der Vertragswert beläuft sich auf rund 13,0 Millionen Euro.

Klaus-Peter Wandelenus, Geschäftsführer bei der MVG: „Die Ausschreibung basierte auf den sehr guten Erfahrungen mit der bewährten 70 Prozent Niederflurtechnik, die sich durch Laufruhe und hohen Fahrkomfort, Geräuscharmut, einen geringeren Rad- und Schienenverschleiß und eine lange Lebensdauer auszeichnen. Die BOMBARDIER FLEXITY Classic Straßenbahnen entsprechen voll den gesetzten Erwartungen, die fünf Mülheimer Fahrzeuge sind baugleich mit den 27 Essener Fahrzeuge.“ Die Fahrzeuge sind 30 Meter lang, 2,3 Meter breit und mit dem BOMBARDIER MITRAC Antriebs- und Steuerungssystem ausgestattet. Sie bieten Platz für 172 Fahrgäste. Die Straßenbahnen werden am Bombardier Standort in Bautzen gefertigt. Die elektrische Ausrüstung kommt aus dem Werk Mannheim, die Drehgestelle kommen aus Siegen.

Nach dem Auftrag über 27 Fahrzeuge, freut uns diese Optionseinlösung ganz besonders, da diese das Vertrauen der Kunden in die Qualität unserer Produkte unterstreicht, und wir unsere langjährige, partnerschaftliche Zusammenarbeit erfolgreich fortsetzen können. Unsere erprobten FLEXITY Classic Straßenbahnen sind perfekt an die Infrastruktur Mülheims angepasst, erfüllen die neuesten Normen und Standards und werden das Stadtbild ab 2015 bereichern“, erklärte Oliver Schmidt, Vice President Sales & Products, Light Rail Vehicles, Bombardier Transportation. Insgesamt wurden bisher mehr als 550 FLEXITY Classic Straßenbahnen weltweit bestellt bzw. geliefert und sind beispielsweise in Adelaide, Dortmund, Dresden, Frankfurt, Halle, Kassel, Krakau und Norrköping erfolgreich im Fahrgasteinsatz.

Mehr Infos und Fotos unter: www.bombardier.com/de/transportation/pressezentrum/index