Frag die Ruhrbahn…!

Neues Format im Ruhrbahn Kinderkanal

14.07.2021 | 16:30

Im ersten Video erklärt Herr Pfiff gemeinsam mit Bany die taktilen Streifen an der Haltestelle Burgruine.

Im neuen Format „Frag die Ruhrbahn…!“ beantwortet Herr Pfiff mit unseren Figuren Bussy und Bany auf unserem Kinderkanal auf YouTube Fragen rund um die Ruhrbahn. Monatlich widmet sich ein Erklärvideo jeweils einer Frage und erzählt dabei eine kleine unterhaltsame Geschichte. „Mit diesem erweiterten digitalen Angebot wollen wir im Rahmen unseres pädagogischen Konzepts die Verkehrs- und Mobilitätserziehung von Kindern fördern. Die Videos erklären auf kindgerechte Weise wichtige und spannende Fragen zu Bus und Bahn“, sagt Ruhrbahn-Geschäftsführer Michael Feller.

Die Videos sind nicht nur für Kinder, sondern auch für Eltern oder neugierige Erwachsene interessant. Wissen Sie beispielsweise was taktile Streifen sind? Die Antwort finden Sie im ersten Video auf unserem Kinderkanal auf YouTube unter kinderkanal.ruhrbahn.de. Viele weitere Fragen werden nun immer am ersten Mittwoch des Monats beantwortet:

  • am 4. August 2021: Wie kann eine Haltestelle den Fahrplan vorlesen?
  • am 1. September 2021: Warum ist es besser sich festzuhalten?
  • am 6. Oktober 2021: Wieso muss eine Straßenbahn Sand tanken?
  • am 3. November 2021: Warum haben die Busse in der Mitte ein Akkordeon?

Haben Sie oder Ihr Kind noch eine Frage an Pfiff, Bussy und Bany? Schicken Sie diese gerne an kinderkanal@ruhrbahn.de.
 
Pädagogisches Konzept
Das neue Format „Frag die Ruhrbahn…!“ reiht sich in ein vielfältiges pädagogisches Konzept der Ruhrbahn ein. Dieses ist ganzheitlich angelegt und basiert auf erzieherischen, präventiven und informativen Komponenten. Bereits letztes Jahr ist während der Corona-Pandemie mit unserem Ruhrbahn Kinderkanal ein neues digitales Format gestartet. Dort erzählen Bussy und Bany altersgerecht Kindermärchen aus der ÖPNV-Welt und bieten einen Ersatz für das ausgefallene Ruhrbahn-Kindertheater.
Die neue Reihe der Erklärvideos ergänzt das digitale Programm und bildet ein verknüpfendes Element zu unseren weiteren pädagogischen Angeboten. Denn auch in der Busschule und den Betriebsführungen werden Videos eingesetzt. Nach den Sommerferien werden diese Angebote voraussichtlich wieder starten. Dabei werden sowohl Herr Pfiff als auch Bussy und Bany die Betriebsführungen für Kinder begleiten.