Feuerwehr setzt Ruhrbahn-Impfbus ein

Im Einsatz gegen das Corona-Virus

15.07.2021 | 16:23

Mit Beginn der Freigabe der Impfmöglichkeit durch Betriebsärztinnen und Betriebsärzte konnten sich die Mitarbeitenden der Ruhrbahn GmbH im Ruhrbahn-Impfbus gegen das Corona-Virus impfen lassen.

 An drei Tagen, Donnerstag 15. Juli bis Samstag, 17. Juli 2021 unterstützt der Bus als mobile Impfstraße in der Woche des Impfens nun die Feuerwehr im Impfzentrum in Mülheim an der Ruhr in ihrem Einsatz gegen das Corona-Virus.

Jeweils in der Zeit von 8.00 bis 19.30 Uhr können sich Impfwillige ohne Anmeldung im Impfzentrum Mülheim/ehem. Tengelmanngelände vom Fachpersonal des Impfzentrums mit dem Impfstoff Janssen (Johnson & Johnson) als Einmalimpfung gegen das Corona-Virus impfen lassen.

Ab Montag ist der Bus wieder für die Ruhrbahn-Mitarbeitenden im Einsatz.

Weitere Informationen sind hier zu finden:

https://www.muelheim-ruhr.de/cms/woche_des_impfens_impfaktion_mit_dem_impfbus.html