Fahrplan 2022

Kleine Anpassungen im Ruhrbahn-Netz

05.01.2022 | 08:58

Die angepasste Lage der Bussteige in Essen-Bredeney

Zum 10. Januar 2022 wird das Angebot der Ruhrbahn auf einigen Linien angepasst.
Die Fahrplananpassungen im Einzelnen:

Liniennetzanpassung in Essen

Zusätzliche Haltestelle Buslinie 185
Die Buslinie 185 erhält die neue (H) Alte Walz zwischen den Haltestellen (H) Neue Mitte und Umsicht. Dadurch wird der Anschluss zum Sozialamt auf STOAG- Stadtgebiet gewährleistet.

Doppelte E-Wagen in Essen
Der Einsatz der doppelten E-Wagen in Essen wird bis zum 23. Juni 2022 verlängert.

Fahrwegoptimierung (H) Bredeneyer Kreuz: Buslinien 169, 194 und NE8
Betroffen sind zwischen den (H) Bredeneyer Kreuz und Bredeney sind die Buslinien 169 in Richtung Velbert, 194 in Richtung Gelsenkirchen und der NachtExpress NE8 in Richtung Essen Hauptbahnhof.

169: Die (H) Bredeneyer Kreuz Steig 2 in Richtung Velbert wird zur Zeunerstraße verlegt und barrierefrei ausgebaut. Für die Buslinie 169 ergibt sich dadurch eine kürzere Fahrtzeit von einer Minute.
Die ehemalige (H) Bredeneyer Kreuz Steig 2 wird in Steig 3 umbenannt. An Steig 3 halten weiterhin E-Wagen und Taxibusse.

194: Die (H) Bredeney Steig 1 in Richtung Gelsenkirchen wird zu Steig 2 verlegt.

NE8: Die (H) Bredeney Steig 7 in Richtung Essen Hauptbahnhof wird zu Steig 2 verlegt.

Details zur Fahrwegoptimierung in Bredeney finden Sie hier.

Liniennetzanpassung in Mülheim an der Ruhr

Doppelte E-Wagen in Mülheim
Der Einsatz der doppelten E-Wagen in Mülheim wird bis zum 23. Juni 2022 verlängert.

Fahrtzeitanpassungen auf der Buslinie 753
Zur Anschlussoptimierung im Stadtgebiet Ratingen werden auf der Buslinie 753 montags bis
freitags die Fahrzeiten geringfügig in beiden Richtungen verschoben.


 

 

Betroffene Linie(n):