Tickets für Studierende

Es gibt folgende Tickets für Studenten:

  • SemesterTicket
  • VorkursTicket

Das SemesterTicket

Bei folgenden Universitäten und Fachhochschulen im Ruhrbahn-Gebiet ist das Nahverkehrsticket im Studienbeitrag integriert:

Je nach Hochschule erhältst du das SemesterTicket entweder als Code auf dem Smartphone bzw. als Ausdruck oder mit deinem Studierendenausweis.

Alle Fakten auf einen Blick:

  • Rund um die Uhr in ganz NRW gültig
    • Dafür bitte immer das SemesterTicket NRW und die VRR-Fahrtberechtigung mitführen!
  • VRR-weite Mitnahme einer weiteren Person nach 19 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen
    Wichtig: die Personenmitnahme beschränkt sich auf den VRR-Raum und gilt nicht in ganz NRW!
  • Fahrradmitnahme
  • Mobilitätsgarantie
  • personenbezogen und nur mit Lichtbildausweis gültig

Die Bezahlung des SemesterTickets erfolgt über den Studienbeitrag. Der darin enthaltene Mobilitätsbeitrag ist ein solidarischer Beitrag und kein Nutzungsentgelt.

Das VorkursTicket

Das VorkursTicket ist ein spezielles Ticket-Angebot für Erstsemester.

Vor Studienbeginn finden die Vorkurse an den Hochschulen statt. Da die angehenden Erstsemester zu Beginn der Vorkurse noch nicht den Status von Studierenden haben, fallen sie nicht unter den SemesterTicket-Vertrag. Das VorkursTicket kann nur von Erstsemestern an den oben genannten Hochschulen beantragt werden. Es kann in den zwei Monaten vor Semesterbeginn gegen Vorlage eines Berechtigungsnachweises in den KundenCentern der Ruhrbahn gekauft werden.

Alle Fakten auf einen Blick:

  • gültig für 30 Tage im VRR-Raum (nicht NRW-weit!)
  • Startdatum frei wählbar
  • Mitnahme einer weiteren Person nach 19 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen
  • Fahrradmitnahme
  • Mobilitätsgarantie
  • personenbezogen und nur mit Lichtbildausweis gültig
PreisstufePreis
D (gesamter VRR-Raum)58,90 €

Service-Hotline

0201 826-1234
(Mo. – Fr.: 8 – 16 Uhr)

abo(at)ruhrbahn.de

Fahrplan- u. Tarifauskünfte (24h):
0 180 6/50 40 30

(0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz; 0,60 € pro Anruf aus den Mobilfunknetzen)