Zwei SB-Terminals für Essen

Neue Automaten geben auch Fahrplanauskünfte

27.06.2011 | 14:10

In den vergangenen Wochen wurden bereits 70 neue Ticketautomaten in Essen aufgestellt. Am 29. Juni 2011 nimmt die Essener Verkehrs-AG (EVAG) darüber hinaus auch die ersten beiden SB-Terminals an den Haltestellen Berliner Platz (am KundenCenter) und Hbf (-1-Ebene an der Information) in Betrieb.

Die SB-Terminals sehen den neuen Automaten sehr ähnlich, verfügen jedoch über die Aufschrift „SB-Terminal“ und einige zusätzliche Funktionen:
An den neuen SB-Terminals können Fahrgäste nicht nur Tickets ziehen, sondern auch Fahrplanauskunft ausdrucken lassen und EBE-Einzahlungen vornehmen. EBE steht für „Erhöhtes Beförderungsentgelt“ und wird immer dann erhoben, wenn jemand ohne gültigen Fahrschein unterwegs war. Bislang mussten EBE-Einzahlungen immer an den KundenCentern entrichtet werden.

Zukünftig werden die SB-Terminals mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet wie einer Chipkartenrückgabe, einem Chipkartenstatus, an dem man ablesen kann, welche Möglichkeiten das jeweilige Ticket bietet und einer Reklamationseingabe bei Verspätungen.