Tram 105: Gleisbauarbeiten auf der Frintroper Straße

Ruhrbahn investiert 1,3 Millionen Euro

27.03.2019 | 08:41

Für die Tram 105 fahren Busse (SEV) zwischen den Haltestellen (H) Kreyenkrop und Unterstraße. Und zwar:

ab Sonntag, 31. März 2019, Betriebsbeginn,
für voraussichtlich 3 Monate.

Für die Tram 105 ist die Frintroper Straße ab der Schloßstraße gesperrt. Dort werden Gleise ausgewechselt zu der bereits laufenden Kanalerneuerung durch die Stadtwerke Essen AG.

Haltestellen/Ersatzhaltestellen
105:
Die (H) Frintroper Höhe Steig 3 (Schleife) wird aufgehoben; dafür wird die gleichnamige (H) Steig 1 durch den SEV angefahren.
SEV:
Die (H) Unterstraße ist aufgehoben. Dafür wurde auf der Frintroper Straße eine Ersatz-(H) eingerichtet, hinter der Einmündung Schemmannsfeld.

Hinweis: Weitere Informationen zur Baumaßnahme und deren Auswirkungen finden Sie hier.

Betroffene Linie(n):