Ticketschwerpunktkontrolle an der (H) Alfred-Krupp-Schule

104 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

31.08.2015 | 13:51

Am Freitag, den 28. August 2015, kontrollierte die Essener Verkehrs-AG (EVAG) die Tickets der Fahrgäste an der Haltestelle (H) Alfred-Krupp-Schule; unterstützt wurde sie dabei von der octeo MULTISERVICES GmbH.

Überprüft wurden in der Zeit von 08.00 bis 14.00 Uhr insgesamt 2.982 Fahrgäste der drei Straßenbahnlinien 101, 106 und 109 sowie der zwei Buslinien 145 und 196. Dabei wurden 104 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 3,49 Prozent entspricht.

An der Kontrolle waren 26 Via-Ticketprüfer, 4 Sicherheitskräfte sowie 3 Servicekräfte beteiligt. Unterstützt wurden sie von Polizeibeamten, die 23 Personalien feststellten.