Ticket-Schwerpunktkontrolle (H) Thyssen Krupp

322 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

05.10.2015 | 09:37

Am Freitag, 2. Oktober  2015, kontrollierte die Essener Verkehrs-AG (EVAG) die Tickets der Fahrgäste an der Haltestelle (H) Thyssen Krupp; unterstützt wurde sie dabei von der PTS GmbH. Überprüft wurden in der Zeit von 08.00 bis 15.00 Uhr insgesamt 6.524 Fahrgäste der Tram-Linien 101, 103, 105, 106 und 109. Dabei wurden 322 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 4,94 Prozent entspricht.
 
An der Kontrolle waren 22 Via-Ticketprüfer, 2 Servicekräfte und 4 Sicherheitskräfte der PTS GmbH beteiligt. Unterstützt wurden sie von der Polizei, die 73 Personalien feststellten.