Ticket-Schwerpunktkontrolle (H) Thyssen Krupp

339 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

06.09.2016 | 10:21

Am Freitag, 2. September 2016, kontrollierte die Essener Verkehrs-AG (EVAG) im Rahmen des „Late Night Shoppings“ im Center Limbecker Platz und der Veranstaltung „Essen Original“ im Innenstadtbereich die Tickets der Fahrgäste an der (H) Thyssen Krupp; unterstützt wurde sie dabei von der PTS GmbH.

Überprüft wurden in der Zeit von 16.00 bis 22.00 Uhr insgesamt 4.945 Fahrgäste der Tram-Linien 101, 103, 105, 106 und 109. Dabei wurden 339 Fahrgäste ohne gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 6,86 Prozent entspricht. Aufgrund der hohen Anzahl an Fahrgästen ohne ein gültiges Ticket musste die Ticketprüfung teilweise ausgesetzt werden, da alle Prüfer damit beschäftigt waren, Personalien aufzunehmen.

An der Kontrolle waren 17 Via-Ticketprüfer und vier Sicherheitskräfte beteiligt.