Ticket-Schwerpunktkontrolle an der (H) Sulterkamp

153 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

13.04.2018 | 08:48

Am Donnerstag, 12. April 2018, kontrollierte die Ruhrbahn GmbH die Tickets der Fahrgäste an der Haltestelle (H) Sulterkamp; überprüft wurden insgesamt 3.221 Fahrgäste der Linien 166, 170 und SB16. Dabei wurden 153 Fahrgäste ohne gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 4,75 Prozent entspricht.

Es wurden 32 Personalienfeststellungen vorgenommen. Außerdem wurde ein 14 jähriges Mädchen angetroffen, das bei der Polizei als vermisst gemeldet war.

Unterstützt wurden die Ruhrbahn-Ticketprüfer von Sicherheitskräften der PTS und der Polizei PI-Nord.