Ticket-Schwerpunktkontrolle an der (H) Rathaus Essen

394 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

05.12.2017 | 11:16

Am Montag, 4. Dezember 2017, kontrollierte die Ruhrbahn GmbH die Tickets der Fahrgäste an der Haltestelle (H) Rathaus Essen; überprüft wurden insgesamt 9.095 Fahrgäste der Linien 101, 103, 105, 106, 107, 108, 109. Dabei wurden 394 Fahrgäste ohne gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 4,33 Prozent entspricht. Es wurden 66 Personalienfeststellungen vorgenommen. Außerdem wurde eine Person angetroffen, die per Haftbefehl gesucht wurde.

Unterstützt wurden die Ruhrbahn-Ticketprüfer von Sicherheitskräften der PTS.