Ticket-Schwerpunktkontrolle am Rathaus Essen

258 Fahrgäste ohne ein gültiges Ticket

18.12.2014 | 13:49

Am Dienstag, dem 16. Dezember 2014, kontrollierte die Essener Verkehrs-AG (EVAG) die Tickets der Fahrgäste an der Haltestelle (H) Rathaus Essen; unterstützt wurde sie dabei von der PTS GmbH.

Überprüft wurden in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr insgesamt 6.830 Fahrgäste der Tram-Linien 101, 103, 105, 106, 107 und 109. Dabei wurden 258 Fahrgäste ohne gültiges Ticket angetroffen, was einer Beanstandungsquote von 3,78 Prozent entspricht.

An der Kontrolle waren 33 Via-Ticketprüfer und vier Servicekräfte beteiligt. Unterstützt wurden sie von der Polizeiinspektion-Mitte, die 64 Personalien feststellten.