Ruhrbahn verstärkt NE-Linien

Weiter sinkende Inzidenzzahlen

02.06.2021 | 15:49

Aufgrund der positiven Entwicklung der Inzidenzzahlen in der aktuellen Corona-Situation verstärkt die Ruhrbahn kurzfristig die NachtExpress-Linien NE3, NE4, NE7 und NE8 in Essen

am Samstag früh, 5. Juni 2021, und Sonntag früh, 6. Juni 2021 und  

am Samstag früh, 12. Juni 2021 und Sonntag früh, 13. Juni 2021.

Fahrten für den 5. Juni 2021 und 6. Juni 2021

NE3
Ab Essen-Hauptbahnhof: 0.30 Uhr, 1.30 Uhr, 2.30 Uhr
Ab Kray-Leithe: 0.04 Uhr, 1.04 Uhr, 2.04 Uhr, 3.04 Uhr

NE4
Ab Essen-Hauptbahnhof: 0.30 Uhr, 1.30 Uhr, 2.30 Uhr, 3.30 Uhr
Ab Burgaltendorf/Burgruine: 0.41 Uhr, 1.41 Uhr, 2.41 Uhr

NE7
Ab Essen-Hauptbahnhof: 0.30 Uhr, 1.30 Uhr, 2.30 Uhr
Ab Heisingen Baldeneysee: 0.59 Uhr, 1.59 Uhr, 2.39 Uhr

NE8
Ab Essen-Hauptbahnhof: 1.30 Uhr
Ab Velbert ZOB: 0.39 Uhr, 2.39 Uhr

Fahrten für den 12. Juni 2021 und 13. Juni 2021

NE3
Ab Essen-Hauptbahnhof: 0.30 Uhr, 1.30 Uhr, 2.30 Uhr
Ab Kray-Leithe: 0.04 Uhr, 1.04 Uhr, 2.04 Uhr, 3.04 Uhr

NE4
Ab Essen-Hauptbahnhof: 0.30 Uhr, 1.30 Uhr, 2.30 Uhr
Ab Burgaltendorf/Burgruine: 0.41 Uhr, 2.41 Uhr

NE7
Ab Essen-Hauptbahnhof: 0.30 Uhr, 1.30 Uhr
Ab Heisingen Baldeneysee: 0.59 Uhr, 1.59 Uhr

NE8
Ab Essen-Hauptbahnhof: 1.30 Uhr
Ab Velbert ZOB: 0.39 Uhr, 2.39 Uhr

Es bestehen keine TaxiBus-Anbindungen zu diesen Zusatzfahrten.

Hinweis für alle weiteren NE-Linien in Essen

Die letzte NachtExpress-Linie fährt weiterhin montags bis sonntags um 0.00 Uhr. An Wochenenden starten die ersten Fahrten um 3.30 Uhr. Das TaxiBus-Angebot wird an diese Zeiten angepasst.

Am 14. Juni 2021 kehrt die Ruhrbahn vollständig zu ihrem regulären NachtExpress-Angebot in Essen und Mülheim an der Ruhr zurück.