NF2-Doppeltaufe „Katernberg & Stoppenberg“

EVAG lässt Bahn 14 und 15 taufen

03.11.2015 | 14:51

Die Mitglieder der Bezirksvertretung VI freuen sich über zwei weitere NF2.

Als Zeichen der Identifikation mit ihrer Stadt lässt die Essener Verkehrs-AG (EVAG) alle 27 neuen Niederflurstraßenbahnen, kurz NF2 genannt, nach und nach auf die Namen von Essener Stadtteilen taufen. Den Anfang machte Mitte Oktober letzten Jahres die erste NF2 bei der feierlichen Eröffnung der Tram-Neubaustrecke 109 auf dem Berthold-Beitz-Boulevard. Sie heißt seitdem Stadt Essen.

Nach weiteren Stadtteilen folgte heute die dritte NF2-Doppeltaufe durch einen prominenten Taufpaten: Michael Zühlke, Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks VI, taufte die Bahnen 14 und 15 im Beisein von Mitgliedern seiner Bezirksvertretung mit den Worten:

„Liebe NF2, ich taufe Euch auf die Namen Essen-Katernberg bzw. Essen-Stoppenberg und wünsche Euch immer eine Handbreit Schiene unter der Bahn und allzeit gute Fahrt!“