Mit Bus und Boot um den Baldeneysee

Seelinie 181 nimmt wieder Fahrt auf

20.03.2015 | 10:12

Ab dem 28. März dreht sie wieder ihre Runde um den nördlichen Baldeneysee:
die SeeLinie 181 der Essener Verkehrs-AG (EVAG). Bis zum 18. Oktober fährt sie am Wochenende sowie feiertags alle 30 Minuten von (H) Heisingen Baldeneysee u.a. über (H) Stadtwaldplatz, (H) Hügel/Regattahaus, (H) Werden S, (H) Porthofplatz und zurück.

Viele Restaurants entlang des Sees sind von den Haltestellen der SeeLinie 181 aus fußläufig zu erreichen. Auch der Aussichtspunkt „Korte Klippe“ – mit einem malerischen Blick über den Baldeneysee – ist von der (H) Schöne Aussicht nur einen Katzensprung entfernt.

Für seefeste Wochenendausflüger bietet es sich an, die Tour um den See ganz entspannt mit Bus und Schiff zu bestreiten – mit der EVAG und der Weißen Flotte Baldeney, zum Beispiel auf diesen Routen:

Die Essen-Werden-Runde:

  • Mit der SeeLinie bis zur (H) Hügel/Regattahaus
  • Mit dem Schiff ab Anleger „Hügel“ bis zum Anleger „Wehr“ übersetzen
  • Dort zu Fuß durch die Werdener Altstadt bummeln und z.B. ein Eis essen gehen
  • Ab (H) Werdener Markt mit der SeeLinie zurück bis zur (H) Hügel/Regattahaus.

Die Sport-Runde:

  • Mit der SeeLinie bis (H) Heisingen Baldeneysee
  • Am Heisinger Ufer joggen, skaten oder wandern
  • Zurück mit der Weißen Flotte ab Anleger „Hügel“ bis „Heisingen“.

An der (H) Werden S bestehen Umstiegsmöglichkeiten zu den Buslinien 169, 180 und 190 sowie zur S-Bahn-Linie S6. An der (H) Heisingen Baldeneysee können Ausflügler in die Buslinien 141, 145 oder 146 umsteigen.

Für die SeeLinie 181 gilt der VRR-Tarif, Tickets für Fahrten mit der Weißen Flotte müssen gesondert gekauft werden.
Weitere Informationen gibt es in den EVAG KundenCentern sowie im Anhang.