Jubiläumsfahrten mit der Oldtimerbahn TW 500

100 Jahre Gemeinschaftslinie 18 Essen-Mülheim

07.07.2016 | 15:30

Vor 100 Jahren wurde die Linie 18 in Betrieb genommen. Die Linie verbindet seit 1916 die Städte Essen und Mülheim an der Ruhr. Die Linie 18 ersparte den Fahrgästen das Umsteigen an der Stadtgrenze und auch der Fahrschein galt ab sofort in beiden Stadtgebieten.

Anlässlich dieses Jubiläums bietet die VHAG am Samstag, 9. Juli 2016, Fahrten mit der  historischen Straßenbahn an. Interessierte Fahrgäste können zwischen 11.00 und 17.00 Uhr mit dem historischen Wagen TW 500 zwischen Essen und Mülheim fahren. Für die Fahrt mit der Oldtimerbahn benötigen Sie ein gültiges VRR-Ticket. Ein Nachlösen in der Straßenbahn ist nicht möglich. Den genauen Fahrplan und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://auflinie.vhag-evag.de/

Zudem bieten die VHAG EVAG und die VHAG MVG Tram-Shops an: Sie werden in den Bahnhöfen Hirschlandplatz und Mülheim Hbf von 11.00 bis 17.00 Uhr aufgebaut. Am Hirschlandplatz kann man außerdem eine Bildausstellung zum Thema „100 Jahre Linie 18“ sowie einen Teil der zukünftigen Museumsräume besichtigen. Hierzu gehören auch die im Bau befindliche Vereins-Modellbahnanlage im Raum 2 und eine Gast-Anlage im Raum 1.

Ausführliche Informationen zur 100-jährigen Geschichte der Gemeinschaftslinie finden Sie in unserem aktuellen Blog-Artikel:
https://blog.evag.de/evag-historisch-100-jahre-gemeinschaftslinie-essen-muelheim/