(H) Abzweig Katernberg: 3. Bauabschnitt

Umleitungen für 170, 348, NE2 und NE15

27.06.2018 | 07:08
Gültig vom 01.07.2018 bis 06.08.2018

Im Bauabschnitt (BA 3.1) wird die Sperrung der stadt einwärts führen­den Fahr­bahn der Gelsenkirchener Straße erweitert, um den Bereich zwischen Haldenstraße und Bullmannaue. Die Schonnebeckhöfe bleibt eine Einbahnstraße in Richtung Borbeck zwischen Gelsenkirchener Straße und Ückendorfer Straße. Für die betrof­fenen Linien werden Umleitungen eingerichtet. Und zwar:

Ab Sonntag, 1. Juli 2018, im Laufe des Tages,
für voraussichtlich 3 Wochen.

Die Buslinie 170 wird umgeleitet zwischen den (H) Zollverein Nord Bf und Abzw. Katernberg in Richtung Steele.
Der NE 2, wird umgeleitet zwischen den (H) Zollverein Nord Bf und Zollverein in Richtung Essen Hbf.
Der NE 15 wird umgeleitet zwischen den (H) Zollverein Nord Bf und Viemännerhöfe in Richtung Kray.
Der 348 wird umgeleitet zwischen den (H) Viermännerhöfe und Abzw. Katernberg.

Haltestellen / Ersatzhaltestellen
NE 2:
Die Ersatzhaltestelle (H) Abzweig Katernberg in Richtung Essen Hbf wird verlegt von der Haldenstraße zur Bullmannaue vor die Einmündung Gelsenkirchener Straße.
NE 15:
Die (H) Abzw. Katernberg wurde aufgehoben. Dafür wurde auf der Ückendorfer Straße in Höhe Hausnummer 28 eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

107, 170 und 348: Haltestellen sind nicht betroffen.

Betroffene Linie(n):

Betroffene Haltestelle(n):

Haltestelle Abzweig Katernberg