Freie Fahrt für freiwillige Helfer

EVAG und MVG packen mit an

13.06.2014 | 15:09

Die Essener Verkehrs-AG und die Mülheimer Verkehrsgesellschaft verstehen sich als Teil der Stadtgesellschaft und möchten alle Bürgerinnen und Bürger unterstützen, die einen Beitrag für den gemeinsamen Kraftakt geleistet haben – wie z.B. die bemerkenswerte Initiative und Gruppe um „Essen packt an!“ Gleichzeitig bedanken sich die Verkehrsunternehmen für das entgegengebrachte Verständnis, die Geduld und die Unterstützung  in den letzten Tagen. Der Dank gilt insbesondere natürlich auch der Feuerwehr Essen, dem THW, und allen Hilfsorganisationen, ohne die die Bewältigung der Unwetterfolgen nicht möglich gewesen wäre

Vier 4 Tage rund um die Uhr
Die Essener Verkehrs-AG und Mülheimer Verkehrsgesellschaft helfen mit, dass alle freiwilligen Helfer an diesem Wochenende mobil bleiben. EVAG und MVG haben dazu in dieser Woche ihren Anteil beigetragen. Im Via-Bedienungsgebiet war Essen am schlimmsten betroffen, denn dort wütete der Orkan mit besonderer Wucht. Nachdem in Essen und Mülheim der Fahrbetrieb Montagnacht aus Sicherheitsgründen komplett eingestellt werden musste, startete der Essener Betrieb am Dienstag mit lediglich drei Stadtbahnlinien und diese konnten zunächst nur unterirdisch verkehren. Nach den umfangreichen Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten, die rund um die Uhr vorangetrieben wurden, sind in Essen heute 95 Prozent des 110 km umfassenden Schienennetzes wieder verfügbar. Dazu fahren auch alle Buslinien und das Nachtnetz.

Wie funktioniert die freie Fahrt?
Alle freiwilligen Helfer erhalten jetzt an diesem Wochenende (14.-15.6.), von Samstagmorgen 6.00 Uhr bis Sonntagabend 18.00 Uhr freie Fahrt bei der EVAG und der MVG mit Bussen und Bahnen im Essener und Mülheimer Stadtgebiet (Nicht VRR/DB S-Bahnen, RE).
Für die freie Fahrt wird ein sichtbarer Stempel auf Unterarm oder Handdrücken benötigt. Für Rückfragen stehen Ihnen die Kolleginnen in den KundenCentern zur Verfügung. Diesen Stempel erhält man nur in den KundenCentern der EVAG und MVG

Siehe Anfahrt und Öffnungszeiten:

  • EVAG KundenCenter
  • MVG KundenCenter

Sicherheitshinweis 
Bitte beachten Sie keine Mitnahme von schweren Geräten und scharfen Gegenständen. Dazu gehören zum Beispiel ungeschützte Kettensägen, Motorsensen, Äxte, Bügelsägen etc.  Bitte achten Sie darauf, dass die Arbeiten von EVAG/MVG-Mitarbeitern sowie der Fahrbetrieb, insbesondere das Ein- und Aussteigen von Fahrgästen, nicht beeinträchtigt werden darf und unsere Mitarbeiter nicht vom Verkehrsgeschehen abgelenkt werden dürfen.