Fahrplanwechsel 2018

Fahrplananpassungen in Essen und Mülheim a.d. Ruhr

01.06.2018 | 10:54

Zum aktuellen Fahrplanwechsel am 10. Juni 2018 wird das Angebot der Ruhrbahn auf einigen Linien erfreulicherweise ausgebaut, gleichzeitig werden aber auch Angebote mit geringer Nachfrage gestrichen und für die neue Leistung kompensiert. Die Grundlage für die Anpassungen sind die Nahverkehrspläne der Städte Essen und Mülheim an der Ruhr, sowie regelmäßige Qualitätskontrollen des Angebotes, wie beispielsweise durch Fahrgastzählungen und Fahrgastmeinungen.

Die Fahrplananpassungen im Einzelnen:

Essen

Maßnahmen im Straßenbahnnetz:

Tram 103 (Samstag)
Die Tram-Linie 103 fährt jetzt auch samstags in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr zwischen den (H) Hollestraße und Steele (S) und überlagert sich mit der Tram-Linie 109 zu einem 7,5-Minuten-Takt.

Tram 107 (Samstag)
Auch das Fahrplanangebot auf der Tram-Linie 107 wird verstärkt. Die Tram 107 fährt jetzt samstags in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr zwischen den (H) Essen Hbf und Abzweig Katernberg im 7,5-Minuten-Takt.

Maßnahmen im Busnetz:

Montag – Freitag

Buslinie 142
Auf der Buslinie 142 verschiebt sich der 10-Minuten-Takt. Die Linie fährt jetzt morgens eine Stunde länger bis 9.00 Uhr im 10-Minuten-Takt. Dafür endet der 10-Minuten-Takt abends schon um 18.30 Uhr. Danach fährt die Linie 142 im 20-Minuten-Takt.

Buslinie 154
Die Buslinie 154 fährt jetzt bereits von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr zwischen den (H) Kraspothstraße und Betriebshof Ruhrallee.

Buslinie 170
Eine deutliche Verbesserung im Angebot erhält die Buslinie 170. Sie fährt jetzt zu Schulzeiten zwischen den (H) Lüschershofstraße und Portendieckstraße von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr im 5-Minuten-Takt. Zusätzlich wird samstags der 15-Minuten-Takt bis 18.00 Uhr verlängert.

Samstag/Sonntag

Buslinie 140
Die Buslinie 140 fährt samstags zwischen Borbeck – Altenessen – Stoppenberg ganztägig nur noch im 30-Minuten-Takt.

Buslinien 146/147
Auf dem Streckenabschnitt zwischen den (H) Essen Hbf und Kray-Nord Bf wird das Angebot der Buslinien 146/147 samstags von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf einen 7,5-Minuten-Takt verstärkt.

Buslinie 166
Bei der Buslinie 166 verschiebt sich samstags der 15-Minuten-Takt von 9.00 Uhr bis
16.00 Uhr auf 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr. 

Buslinie 169
Auf der Buslinie 169 ändern sich die Takte am Wochenende. Die Buslinie 169 fährt jetzt samstags in der Zeit von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr im 15-Minuten-Takt und sonntags ganztägig im 30-Minuten-Takt.

Steigänderung:
An der Haltestelle Steele (S) ändern sich zum Fahrplanwechsel die Steige für die Buslinien 144, 166, 174 und 363:

Steig 9 – Bus 164, 184

Steig 10 – Bus 170, 174, 194, 363

Steig 11 – Bus 144, 166, 177.

Einstellung von Buslinien:

Buslinie 167
Als Ergebnis aus dem Nahverkehrsplan entfällt die Buslinie 167 zwischen den (H) Steele (S) und Horst (S) zum 10. Juni 2018 aufgrund der geringen Nachfrage.

Buslinie 181
Als Maßnahme aus dem Nahverkehrsplan wird auch die SeeLinie 181 zwischen Essen-Werden und Essen-Heisingen aufgrund geringer Nachfrage eingestellt.

E-Wagen:
Die E-Wagen E52, E84, E85, E86 entfallen aufgrund der Taktverstärkung auf der Buslinie 170.

Haltestellenumbenennung:
Auf der Buslinie 169 und der NachtExpress-Linie NE 8 wird die (H) Waldschänke in Weg zur Platte umbenannt.

Zum Fahrplanwechsel in Essen erscheinen neu:

·   Fahrplanbuch Essen 2018

·   Linienfahrpläne aller Linien

·   LinienNetz-Pläne Essen als Tag- und NachtNetz 2018.

 

Besonderheit in Essen aufgrund der Baumaßnahme Brücke Rellinghausen:

Die Baumaßnahme Brücke Essen-Rellinghausen hat Auswirkungen auf den Linienverlauf der Tram-Linie 105 sowie der NachtExpress-Linie NE6.  Die Maßnahmen greifen zum 10. Juni 2018 mit Fahrplanwechsel und bis voraussichtlich März 2019. Die Tram 105 endet ab diesem Tag und in diesem Zeitraum an der (H) Schnabelstraße und fährt ab dort zurück in Fahrtrichtung Essen-Stadtmitte.

Barrierefreie Erreichbarkeit der (H) Finefraustraße und Rathaus Rellinghausen

TagNetz

Alternativen

Die (H) Finefraustraße und Rathaus Rellinghausen sind über zwei alternative Fahrwege barrierefrei zu erreichen:

Ab Essen-Hauptbahnhof mit den Buslinien 154,155, SB 15 bis (H) Annental; ab dort Umstieg in die Buslinien 142, 144, 194 in Fahrtrichtung Stadtwaldplatz.

Ab Essen-Hauptbahnhof mit den Buslinien 145, 146, SB 14 bis (H) Stadtwaldplatz; ab dort Umstieg in die Buslinien 142, 144, 194 bis (H) Rathaus Rellinghausen / Finefraustraße in Fahrtrichtung Annental.

Fahrtdauer Essen-Hauptbahnhof bis (H) Stadtwaldplatz

SB 14: 10 Minuten, Bus 145/146: 14 Minuten

Fahrtdauer Essen-Hauptbahnhof bis (H) Annental

SB15: 12 Minuten, Bus 154/155: 17 Minuten

NachtNetz

Einschränkung NachtExpress NE6

Der NE6  wird in dieser Zeit zwischen den (H) Weserstraße und Annental umgeleitet über die Ruhrallee. Die (H) Oststraße, Schnabelstraße, Rathaus Rellinghausen und Finefraustraße können nicht angefahren werden.

Alternative

TaxiBus T 6

Der T6 fährt zwischen den (H) Weserstraße und Rathaus Rellinghausen in der Zeit von 23.30 Uhr bis 4.00 Uhr.

 

Mülheim an der Ruhr

Maßnahmen im Straßenbahnnetz:

Tram 102 (Montag – Freitag an Ferientagen)
Die Tram-Linie 102 fährt mit Beginn der Sommerferien 2018 und an Ferientagen im 15-Minuten-Takt. Der 10-Minuten-Takt zwischen 06.45 Uhr und ca. 10.00 Uhr entfällt.

Maßnahmen im Busnetz:

Buslinie 151 (Sonn-/Feiertag)
Sonn- und feiertags entfällt in beiden Richtungen jeweils die erste Fahrt bedingt durch Fahrten im NachtNetz in zeitlicher Nähe.

Zum Fahrplanwechsel in Mülheim a.d. Ruhr erscheinen neu:

·         Fahrplanbuch Mülheim 2018

·         Linienfahrpläne aller Linien

·         LinienNetz-Pläne Mülheim als Tag- und NachtNetz 2018.

 

Die bisher im Fahrplanbuch veröffentlichten Tarifinformationen, Informationen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste und Informationen zu Haltestellen finden sich künftig nicht mehr im Fahrplanbuch. Informationen dazu finden Sie auf der ruhrbahn.de und auf der Internetseite des VRR.

Einfach und bequem fahren Sie stets mit der App Essen Mobil – mehr dazu unter app.ruhrbahn.de