Europäische Mobilitätswoche ist gestartet

Ruhrbahn macht mit

16.09.2021 | 13:05

Unter dem Motto „Aktiv, gesund und sicher unterwegs“ findet in diesem Jahr wieder vom 16. bis 22. September die Europäische Mobilitätswoche (EMW) statt. Ruhrbahn-Geschäftsführer Michael Feller findet im Programmheft die passenden Grußworte dazu: „Corona hat uns nicht lahm gelegt! Wir blicken positiv in die Zukunft und haben die Themen Multimodalität, Digitalisierung und Klimaschutz auf dem Plan.“

Im Rahmen der EMW lädt die Ruhrbahn am 20. September, von 11.00 bis 15.00 Uhr, zur Mobilstation an der Florastraße ein – und zeigt gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, wie eine lückenlose Reisekette funktioniert. Auch Bussi wird vor Ort präsentiert. Einsteigen erlaubt!

Außerdem stellt das Fraunhofer Institut gemeinsam mit der Ruhrbahn auf dem M1-Gelände das Projekt INVITING vor (täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr, das Wochenende ausgenommen). Die Zukunft ist emissionsarm!

Die Details dazu und alle weiteren Veranstaltungen finden Sie im Programmheft auf essen.de/emw