Die neue Kurzstrecke ist gestartet

VRR: Dienstleister behebt technischen Fehler

14.06.2016 | 15:54

Wie angekündigt gelten seit Anfang Juni die neuen Bedingungen für die Kurzstrecke im VRR. Sie wird über die elektronische Fahrplanauskunft (EFA) und über die EVAG-App ab sofort online angezeigt und kann jetzt auch über die EVAG App gekauft werden. Dies teilte heute Der VRR mit.

Neu für Handyticket-Kunden: Sie können die Kurzstrecken-Tickets jetzt auch über die EVAG-App kaufen, als Einzel-, Vierer- oder ZehnerTicket.

Die Kurzstrecke wird online günstiger: Auf den Preis des Einzelfahrscheins der Stufe K (Kurzstrecke) von 1,60 Euro, gibt es beim neuen, per EVAG-App erhältlichen 10er-Ticket 15% Rabatt, so dass die Einzelfahrt nur 1,36 Euro kostet. Der Kunde kann sein Ticket zum Kurzstreckentarif über die ElektronischeFahrplanAuskunft (EFA) und die EVAG-App wählen.

Alle Fahrgäste die bereits die EVAG-APP nutzen, müssen einmalig die Tarifdaten aktualisieren. Weitere Infos sowie eine Anleitung für Android und iOS finden Sie hier.