Bombenentschärfung in Essen-Bedingrade

Einschränkungen auf den Linien 105, 143 und 185

21.01.2019 | 16:47

Bei Bauarbeiten an der Bezirkssportanlage Am Wasserturm in Essen-Bedingrade, Frintroper Str. 306a, ist eine britische Fünf-Zentner-Bombe aus dem II. Weltkrieg gefunden worden. Die Bombe wird heute noch entschärft; voraussichtlicher Beginn soll ab circa 18.00 Uhr sein.

Bis zur Freigabe des Sperrgebietes durch die Feuerwehr/ Polizei können verschiedene Haltestellen nicht angefahren werden:  

105: Die (H) Abzweig Aktienstraße bis Frintroper Höhe entfallen in beide Richtungen.

143: Die (H) Kreyenkrop bis Hagedornstein entfallen in beide Richtungen.

185: Die (H) Rabenhorst bis Triftstraße entfallen in beide Richtungen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der Stadt Essen.

Betroffene Linie(n):