Bombenentschärfung im Bereich Kruppstraße / Friedrichstraße (Am Europa Center)

Einschränkungen für Linien U17, U18, 166 und 196

12.01.2016 | 15:02
Gültig am 12.01.2016

Aufgrund einer heute stattfindenden Bombenentschärfung im Bereich Kruppstraße / Friedrichstraße können zwei U-Bahnlinien und zwei Buslinien aus Sicherheitsgründen für die Zeit der Bombenentschärfung nur eingeschränkt fahren.

U-Bahnlinie U17

Von der Margarethenhöhe aus kommend, endet die U17 an der (H) Halbe Höhe und fährt zurück. Aus Fahrtrichtung Altenessen kommend endet die U17 an der (H) Essen Hbf.

U-Bahnlinie U18

Die U18 endet an der (H) Hobeisenbrücke und fährt von dort in Fahrtrichtung Mülheim a.d.R. zurück.

Buslinie 166

Ab der (H) Rathaus Essen wird die Buslinie 166 in beiden Fahrtrichtungen über den Linienweg der Buslinie 145 umgeleitet. Die (H) Hollestraße, Essen Hbf., Am Waldthausenpark und Vereinstraße werden nicht angefahren.

Buslinie 196

Die Buslinie 196 wird für die Dauer der Bombenentschärfung zwischen den (H) Alfred-Krupp-Schule und Universitätsstraße umgeleitet. Die (H) Harkortstraße, Münchener Straße, Bismarckplatz, Essen Hbf, Rathaus Essen und Viehofer Platz werden nicht angefahren.

Zur Zeit ist die Entschärfung der Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg für den späten Nachmittag geplant.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.essen.de/aktuell/bombenraeumung.de.html

 

 

Betroffene Linie(n):