Baumaßnahme in Essen-Rellinghausen

Auswirkung und Alternativen zum Linienverlauf Tram 105 und NachtExpress NE6

06.06.2018 | 13:49
Gültig vom 10.06.2018 bis 31.03.2019

Die Baumaßnahme zur Brücke in Essen-Rellinghausen wirkt sich auf den Linienverlauf der Tram-Linie 105 sowie der NachtExpress-Linie NE6 aus. 

Und zwar

ab 10. Juni 2018, Betriebsbeginn,
bis voraussichtlich März 2019.

In diesem Zeitraum endet die Tram 105 an der (H) Schnabelstraße und fährt ab dort zurück in Fahrtrichtung Essen-Stadtmitte.

Barrierefreie Erreichbarkeit der (H) Finefraustraße und Rathaus Rellinghausen

TagNetz:

Alternativen

Die (H) Finefraustraße und Rathaus Rellinghausen sind über zwei alternative Fahrwege barrierefrei zu erreichen:

Ab Essen-Hauptbahnhof mit den Buslinien 154,155, SB 15 bis (H) Annental; ab dort Umstieg in die Buslinien 142, 144, 194 in Fahrtrichtung Stadtwaldplatz.

Ab Essen-Hauptbahnhof mit den Buslinien 145, 146, SB 14 bis (H) Stadtwaldplatz; ab dort Umstieg in die Buslinien 142, 144, 194 bis (H) Rathaus Rellinghausen/Finefraustraße in Fahrtrichtung Annental.

Fahrtdauer Essen-Hauptbahnhof bis (H) Stadtwaldplatz

SB 14: 10 Minuten
Bus 145/146: 14 Minuten

Fahrtdauer Essen-Hauptbahnhof bis (H) Annental

SB15: 12 Minuten
Bus 154/155: 17 Minuten

NachtNetz:

Einschränkung NachtExpress NE6

Der NE6 wird in dieser Zeit zwischen den (H) Weserstraße und Annental umgeleitet über die Ruhrallee. Die (H) Oststraße, Schnabelstraße, Rathaus Rellinghausen und Finefraustraße können nicht angefahren werden.

Alternative

TaxiBus T 6

Der T6 fährt zwischen den (H) Weserstraße und Rathaus Rellinghausen in der Zeit von 23.30 Uhr bis 4.00 Uhr.

Alle Informationen zur Baumaßnahme und zum TaxiBus T6 finden Sie im Flyer, den Sie sich hier als PDF herunterladen können.

Betroffene Linie(n):