50 Jahre bei der EVAG

Arbeitsdirektor Siegfried Voß feierte Jubiläum

07.04.2010 | 11:58

Arbeitsdirektor Siegfried Voß feierte Jubiläum

Siegfried Voß begann seine Karriere vor 50 Jahren bei der EVAG.

Am 1. April 1960, vor fast genau 50 Jahren, startete EVAG-Arbeitsdirektor Siegfried Voß seine Karriere bei der Essener Verkehrs-AG (EVAG). Er absolvierte eine Ausbildung zum Elektro- und Fernmeldemechaniker, arbeitete als Kfz-Elektriker und war bis 1994 als Vorhandwerker tätig. 1990 wurde Siegfried Voß in den Betriebsrat gewählt, bereits 1994 übernahm er den Betriebsratsvorsitz. Er bekleidete das Amt bis 2003. Am 1. November 2003 wechselte Siegfried Voß als Arbeitsdirektor in den Vorstand der EVAG. Seit dem 1. Januar 2004 fungiert er zusätzlich als Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (EVV).

Als Ausgleich zum Berufsleben hat Siegfried Voß immer Wert auf sportliche Betätigung gelegt. Er ist passionierter Tischtennis- und Fußballspieler und ist seit 56 Jahren Mitglied im DJK Wacker Bergeborbeck. Unlängst feierte Siegfried Voß sein Dienstjubiläum. Wie es sich für einen Arbeitsdirektor gehört, tat er das in der Kombi-Werkstatthalle der Schweriner Straße.