15 neue BusCoaches on Tour

EVAG und Gesamtschule Süd bilden Jugendliche gemeinsam aus

16.11.2011 | 14:47

Jetzt hat auch die Essener Gesamtschule Süd 15 BusCoaches. Vor 270 Fünft- und Sechstklässlern bekamen die engagierten Jugendlichen ihre Zertifikate und Ausweise überreicht. Neben der Hauptschule Schetters Busch hat die Essener Verkehrs-AG (EVAG) das Projekt nun an einer zweiten Schule verwirklicht. „Die gute Zusammenarbeit mit der Gesamtschule war ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes“, erklärte EVAG-Projektleiter Rolf Hensel.

Drei Tage lang bildete er die Schüler der 9. Klasse zusammen mit Beratungslehrer Dieter Sprenger und der Polizei zu BusCoaches aus. „Als ich von dem Projekt erfahren habe, dachte ich mir: Das ist genau das, was wir an unserer Schule brauchen“, erklärte Lehrerin Ulrike Asbrand-Beyer. „Gerne unterstützen wir das soziale Engagement der Jugendlichen“, so Marcus Pelz, Leiter Vertrieb (EVAG). Er übergab bei der offiziellen Vorstellung der BusCoaches die Ausweise. Zusätzlich bekamen die Schüler ein Zertifikat von Herrn Mike Carlson (Abteilungsleiter für die Klassen 8 - 10) überreicht.

So können die BusCoaches ab sofort offiziell ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausführen. Die besteht darin, Mitschülern auf dem Schulweg mit Rat und Tat zur Seite zu stehen – und in schwierigen Situationen z.B. deeskalierend einzugreifen. Damit das auch reibungslos vonstatten geht, probten Dieter Sprenger und Rolf Hensel mit den Schülern in Rollenspielen das richtige Verhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier.