Barrierefrei: (H) Katernberger Markt

Barrierefrei in die Essener Innenstadt und nach Gelsenkirchen

Die Ruhrbahn GmbH baut ab dem 14. Juli 2018 die Haltestelle Katernberger Markt barrierefrei um.

Was wird gemacht:

  • Barrierefreier Aus- und Umbau der Seitenbahnsteige und der (H) Katernberger Markt
  • Neue Leitsysteme für Sehbehinderte
  • Anpassung des Straßenquerschnittes sowie Erneuerung der Gehwegs- und Fahrbahnoberflächen.

Die Haltstelle wird ausgerüstet mit einem Ticketautomaten, einer dynamischen Fahrgastinformation mit akustischer Ansage, einem Wetterschutz mit Sitzgelegenheiten sowie mit Beschilderungen und Informationseinrichtungen.

Im Zeitraum des Umbaus bis Ende August 2018 werden Umleitungen und ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet und die Katernberger Straße  wird im Bereich der (H) Katernberger Markt komplett gesperrt.

Die Gesamtinvestition der Ruhrbahn GmbH und der Stadt Essen beträgt 1,3 Millionen Euro.

Umbau liegt im Zeitplan

Für den ersten Teil der Umbaumaßnahme zur barrierefreien Nutzung der (H) Katernberger Markt liegt die Ruhrbahn GmbH im Zeitplan.

Trotz der großen Hitze der letzten Wochen haben die Bauarbeiter durchgezogen. Anwohner haben sie bei den hohen Temperaturen sogar mit Eis versorgt.

Der erste Teil der Gleiserneuerung ist fertig gestellt und die Buslinien 173 und 183, sowie die NachtExpress-Linie NE2 fahren wieder über ihren regulären Linienweg.

Mitte August wurde mit dem zweiten Teil der Gleiserneuerung und mit dem Haltestellenumbau begonnen.

 

 

 

 

Fahrgastinfo

Fahrgastinfo

Baustellen-Flyer

Die Maßnahme im Überblick